Winter Solstice

In der längsten Nacht des Jahres wird die „neue Sonne“ geboren.
Für mich bedeutet dies, das auch in der größten Dunkelheit des Lebens, in schwierigen Momenten, oder wenn Dinge zu Ende gehen, immer Hoffnung auf etwas Neues mit schwingt – ich kann Vertrauen!
Und auch ich ziehe mich zurück – wie die Natur in den Schoß der Mutter, so kehre auch ich zurück zu mir… Zurück zu meinen Wurzeln, zu der Stille, in der ich einfach nur sein darf…

Ich habe einen Steinaltar aufgestellt – und in der Dunkelheit leuchtet ganz Schwach ein Licht hinter der großen Mutter… denn in der Mitte der Nacht, beginnt der neue Tag…

Jetzt können wir Bilanz ziehen, denn das alte Jahr geht zur Neige – und wir können für das Neue, viele Pläne schmieden, die wir in die Tat um setzen wollen…
Habt ihr schon Ideen für´s neue Jahr?

Advertisements

2 Kommentare zu „Winter Solstice

  1. Dein Altar wieder…. Wunderschön!
    Ich möchte im neuen Jahr noch spiritueller werden, mich einfach in vielen Dingen noch weiterentwickeln. Aktuell bin ich dabei, mit Krankheiten besser umgehen zu lernen.

    Ich wünsche Dir tolle, inspirierende Rauhnächte!
    Und danke für Deinen wunderbaren Blog, ich lese wahnsinnig gerne bei Dir! 🙂
    Liebe Grüsse,
    Monster

    1. Vielen lieben Dank Monsterchen 🙂
      Dann wünsche ich dir für die neue Sonne, dass deine Wünsche in erfüllung gehen und du deinen Weg erfolgreich gehen wirst.
      Möge die Sonne dich leiten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s