Kraftplatz

Die Wildnis liegt irgendwo da draußen? Nicht bei mir, da beginnt sie schon direkt hinter dem Haus… Nachdem ich umgezogen bin, und in der neuen Wohnung angekommen bin, machte ich mich auf die Suche nach einem neuen Kraftplatz… bzw. einem Ort, der mich gerne haben möchte…. überraschender Weise, musste ich nicht lange suchen, sondern er lag näher als gedacht… ca 5 Minuten zu Fuß von mir…

Mehere kleine Seen liegen hinter dem Haus (es sind eher kleine Tümpel, aber der Ort mag es lieber, wenn sie „Seen“ genannt werden) und einer von ihnen, der größte, hat eine kleine Insel, mit einem Baumkreis… zu dieser Insel führt eine „Brücke“ aus Treibholz:

Frau muss vorsichtig sein, wenn sie dort hinüber möchte, „avalon“ lässt sich nicht leicht betreten:

Aber dort angekommen (mit dem Erlaubnis der Wesen des Ortes), war es, als wüsste ich, dass sie es ist… mein neuer Kraftort, denn ich bekam direkt Bilder, wie ich Blumen dort pflanzen sollte… ^^
So kommt es also, dass man spontan gefunden wird, von seinem Ort 😀

Das ist der Blick von der Insel…ich habe nun das Gefühl wirklich hier angekommen zu sein ^^
Wie habt ihr euren Kraftort gefunden?

Advertisements

6 Kommentare zu „Kraftplatz

  1. Das sieht wirklich schön aus. Ich habe gar keinen speziellen Kraftort. Hm, brauche ich einen? Und: Wozu? Ich habe das Gefühl, mein Haus ist mein Kraftort. Ich finde das sehr spannend, vielleicht magst du mir dazu was schreiben.. Herzliche Grüße von der Fruchtschnitte

    1. Hallo Fruchtschnitte,
      natürlich brauchst du keinen Kraftplatz, wenn du das Gefühl hast, schon einen zu haben… Ich persönlich habe immer gerne einen Ort, an den ich gerne gehe, an dem ich mich hinsetzen kann und an dem ich das Gefühl habe „sein“ zu können… das ist mancham ein Baum unter dem ich gerne sitze, eine Bank, mit schöner Aussicht oder sowas… halt ein Ort, an dem ich mich gut fühle… Zu Begin ist es auch nur einfach ein Ort, er wird mit der Zeit zu einem Kraftplatz, weil man ja auch immer was zurück lässt… Dieser Ort jetzt scheint sogar etwas zu „brauchen“ (Fürsorge)… so kommt man sich näher… vielleicht hast du also einfach schon einen Kraftplatz, der sich (du Glückliche) direkt in deinem Heim befindet 😀 (Gerne gehe ich noch spezieller auf das Thema ein, wenn Fragen bestehen)

  2. Ich habe meinen auch durch puren Zufall gefunden. Der Wald mit dem See grenzt an ein Wildgehege und bisher waren wir nur dort und wussten gar nicht, dass da noch so ein wunderbarer Wald mit so einem grossen See hinter liegt! Ich hab das kaum glauben können, das war wie das Paradies für mich. 🙂 Seitdem bin ich oft dort am See und meinen Kraftplatz habe ich dann vor kurzem entdeckt. Er liegt leider sehr offen und in dem Wald sind auch einige Hundeleute unterwegs. Aber Rituale mache ich draussen alleine sowieso nicht, also macht das eigentlich nichts. 😉
    Dein Platz klingt wunderschön… Und dann so nah an der Wohnung dran! Bei mir ist es leider nicht so nah, mit dem Rad brauche ich ca. 20 Minuten.

    1. Aber auch das kann schön sein – wenn man fahren muss… so bekommst du deine Gedanken frei, stellst dich auf den Platz ein… während bei mir Nachbarn rum laufen können… ergo wird das definitiv NICHT mein Ritaulpaltz werden ^^ Den suche ich mir im Frühjahr (und darf auch ruhig ein wenig weiter weg sein)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s