Über die Liebe…

Was genau ist eigentlich Liebe?? Fällt es dir manchmal schwer, in der heutigen Zeit, sie zu entdecken? Weil du überall nur Gewalt siehst und Schmerz und Leid erfährst? Kann es da überhaupt Liebe geben?? Oder ist sie nicht schon von unserem Planeten verschwunden?

What exactly is love? Is it difficult to find it today? Cause of the violence you see and the suffering and pain you feel? Can there ever be love? Or it is got lost from the planet?

Liebe ist eigentlich ganz einfach… sie IST einfach… Sie ist in jedem Menschen, in jedem Wesen und jeder Mensch wünscht sich tief in seinem Herzen nichts anderes, als geliebt zu werden.

Love is simple… Love IS simple… It´s in everybody and in every beeing. Deep in the heart of everybody, they wants to be loved.

Das klingt ein wenig seltsam, denn diese Menschen, die gewalttätig gegenüber anderen sind, haben doch sicherlich kein Verständnis für Liebe, oder?? Doch, denn besonders sie lechzen nach Liebe, können Gefühle aber überhaupt nicht zu lassen und haben sogar Angst davor… Und was passiert, wenn jemand Angst hat, und nicht weiter weiß? Es entsteht Wut…

What about the violent people? They are hungry for love!! They can´t manage their feelings, so they´re afraid of that… and when there is fear and don´t know what to do, the fear turns to anger…

Kannst du den Schritt gehen und auch solche Menschen lieben? Ich meine, es ist natürlich einfach, liebevolle Menschen zu lieben und sie in sein herz zu schließen, aber tun wir das wirklich?? Gibt es da nicht Erwartungen und Forderungen, die man an den anderen stellt?? Und wenn das Gegenüber sie nicht erfüllt, dann sind wir verletzt und schieben „die Schuld“ auf den anderen, der vielleicht gar nicht weiß, dass wir verletzt sind, weil wir gar nicht gesagt haben, was wir uns wünschen…

Can you take the step and love even those people, too? I mean, it is easy to love nice or kind people, but are we really loving? I think there are lots of expectations and demands, which we have towards others? And If we not got what we want, we blame the others… there is a lot of blame and sorrow in our relationships, but we don´t say our deepest needs, so no one can fulfill.

Liebe ist für mich einfach – sie IST (vom sein) einfach

Sie erwartet und fordert nicht

Liebe erkennt sich selber in dem anderen.

Liebe lässt frei,

sie wächst in den schweigsamen Momenten, wo man gemEINSam nur ist.

Sie ist etwas was mehr wird, je mehr man davon gibt.

Sie ist es, was uns am Leben hält…

For me, love is simple – it IS (beeing) simple   

Love don´t expect or demand something.     

Love identify the other as itself.           

Love set itself and others free,     

in the silent moments of live when we are just together it grows and grows.                 

It gets more the more you give.                         

Love is what keeps us alive …

Wie schon Marlene Dietrich wusste: „Ohne Liebe leben kann ich nicht…!“

What about your relationships? Are they fulled up with love? Or do you expect something, you´d never said? Do you been wounded? Do you hurt? Can you forgive all these things, if I say to you, that it happend because of the wounds the person have, and dosn´t know how to treat you right? Can you ask for forgiveness? Can you heal your relationship?

What do your relationship need for growing and healing? What can you do for that today???

Wie sieht es in deinen Beziehungen aus??

Sind sie liebevoll?? Oder erwartest du Dinge vom Gegenüber, die du nicht bekommst, aber auch niemals ausgesprochen hast? Wo bist du verletzt worden und wo hast du verletzt? Kannst du es vergeben, wenn ich dir sage, dass dein Gegenüber nur so gehandelt hat, weil er es nicht besser wusste, oder weil er selber Ängste/Verletzungen hatte? Bittest du ihn/sie um Verzeihung? Kannst du eure Beziehung heilen?

Was braucht eure Liebe um zu wachsen? Was kannst du heute dafür tun??

Advertisements

3 Kommentare zu „Über die Liebe…

  1. ich seh das schon ein bissel anders. menschen, die mich immer wieder verletzen, entferne ich aus meinem leben (ich meine jetzt nicht die verletzungen, die der alltag mit sich bringt, über die mensch dann redet und sie aus der welt schafft). das postulat, daß verletzende, um sich schlagende menschen nach liebe lechzen und demnach mit liebe zu heilen seien, teile ich ganz und gar nicht. ich habe zu viele frauen erlebt, die meinten, ihre übergriffigen, gewalttätigen (dazu zähle ich auch verbale gewalt) partner / väter / söhne / chefs / … bräuchten ihre ganze liebe, dann würden sie sich eines tages ändern und die frau, die so selbstlos geliebt und reingebuttert hat, zurücklieben.
    schmarrn ist das. und selbstzerstörerisch obendrein.
    wer sich nicht benehmen kann, fliegt aus meinem leben raus.

    1. Menschen müssen sich selber ändern, ich selber kann das nicht, egal wie viel Liebe ich auch hege…. ich sehe das wie folgt: Würde mich jemand wiederkehrend verletzten (egal auf welche Art und Weise) dann würde auch ich mich von ihm/ihr trennen. Da geht es für mich dann um Selbstliebe. Aber ich kann versuchen diese verletztende Beziehung für mich zu heilen, so dass ich sie auf sich beruhen lassen kann, ich vielleicht einfach dem jenigen verzeihen kann, ihn gehen lasse aber (und da liegt für mich der entscheidene Punkt) keinen Groll gegen ihn hege – im Frieden bin mit dieser Sache…

      es geht also nicht darum, ob jemand in einer verletzenden Beziehung bleibt oder nicht, sondern um die innere Haltung der verurteilung und Schuldzuweisung: Er ist so böse, deswegen muss ich mich rächen, in dem ich das und das tue…
      Es geht darum zu sagen: Ok das ist nicht das, was ich für mich will – ich gehe halt und stehe nicht mehr zur Verfügung…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s