How to pimp up your trash can

Unter der Spüle ist meistens ein passender Ort, wo sich die Mülleimer eines Haushaltes verstecken. Auch bei uns ist das so… Leider mussten wir das Müllsystem auswechseln, was dazu führte, dass wir auch neue Eimer benötigten.Die waren allerdings sowas von aufregend grau, dass sie dringend aufgehübscht werden mussten…

Man male sich also ein (oder zwei) Schildchen mit dem gwünschten Motiv und schneide es aus:

Mit einer selbsklebenden Folie bewaffnet, kann man dann das Schildchen auf dem Mülleimer platzieren und dann Luftblasenfrei aufkleben…

Natürlich sind die Eimer immer noch grau, aber schon ein wenig hübscher, als zuvor. Und jetzt kann auch jeder erkennen, welcher Eimer für welchen Müll bestimmt ist!

Ich mag es, kleine Dinge ein wenig auf zu hübschen.

Macht ihr das auch gerne? Was waren die letzten Projekte?

Advertisements

6 Kommentare zu „How to pimp up your trash can

  1. Witzige Idee, hat mein Vater für mich auch mal gemacht. Schon bekam ich einen Eimer im Look meiner Lieblingsband 😉

    Was hat das blaue Zeichen für eine Bedeutung?

      1. Eigentlich ist das das Zeichen für Biogefährdung. Hat mit chemie wenig am Hut, ausser das man alles auf Chemie und weiter noch auf Physik runterbrechen kann. Hätte also auf den Biomüll gemusst.

  2. schöne idee 🙂 wir haben einen großen, offenen mülleimer für verpackungsmüll und einen kleinen mit deckel für bio-müll. eigentlich wäre es endlich mal an der zeit, unsere komposter in betrieb zu nehmen, allerdings ist unserer garten gerade so ne art dschungel, wo kein durchkommen ist. ich schreibe das auf die kommt-später-liste…

    mein letztes aufhübschungsprojekt war unser gewürzregal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s