Leben die Fragen – Frage das Leben

Die Netzwerkerin hat sich 11 Fragen für ihre Leser/innen ausgedacht… Ich habe sie dann direkt mit genommen und sie (mit Verzögerung) beantwortet… Hier sind sie:

Wofür gibst Du Deine letzten 5 € aus?

Ich würde sie wohl nicht ausgeben, sondern sie zu meinen „Glücks-Fünfeuro“ erklären – und als Zeichen, dass ich immer Geld habe, bei mir behalten… Essen und Co würde ich dann wohl eher schnorren gehen..

Was war die intensivste Naturerfahrung, die Du je gemacht hast?

Draußen auf dem Meer – Seenebel kommt und plötzlich erstirbt alles Leben – keine Möwe, kein Wind – absolute Stille bei null Sicht, unheimlich und faszinierend gleichzeitig. (das war Natur draußen). Aber noch etwas faszinierender ist es, das neue Leben in mir – das sich bewegt – und ich staunend da sitze und in mich hinein horche… Da ist Leben in mir – spürbar, erfahrbar, unerwartet magisch!

Was ist Dein größter persönlicher Erfolg gewesen?

Ich habe mit dem Rauchen aufgehört und mich dazu entschlossen, mein leben komplett zu ändern – Ich war mutig und habe jemanden so nah an mich heran gelassen, dass keine Schutz-funktion übrig blieb ^^ Ich war sooo mutig und fand, die Liebe meines Lebens!

Was bewegt Dich im Innersten, was ist Dein Antrieb?

Der Glaube an das Gute in jedem Menschen (was hier als „Streben nach Liebe“ bezeichnet werden könnte) – und somit auch der Glaube an die Liebe. Es ist etwas, wonach sich jeder Mensch sehnt, ob in Form von der großen Liebe, in Form von Freunden, oder Familie… Jeder möchte mind. einen Menschen haben, der ihm emotional nahe steht – und ohne dies, verhungert man – stirbt man (zumindest innerlich) ab. Und solange dies existiert, habe ich Vertrauen, das alles wie es ist, richtig ist.

Was sind Deine drei Lieblingsorte und warum?

Der Ort, an dem ich aufgewachsen bin (und den Umkreis), weil er meine Wurzeln trägt. Dort kann ich zurückkehren, und mich erinnern – mich mit Dingen verbinden, weil sie mich seit klein auf kennen… Ich werde dort immer mit offenen Armen empfangen (und dafür bin ich sehr dankbar)

Dann eine deutsche Nordsee-Insel… sie hat mein Herz schon früh erobert. Und dort habe ich viel erlebt… Aber das Meer, meine freundin, ist es, was mir jedes Mal mein Herz erweitert – die Weite, die Stille – das „Zu-sich-Finden“ am Strand.

Irland… genauer gesagt Carrowkeel – dort, an den Cairns, durfte ich mich mit dem Land verbinden, war ich Wind und Erde…

Was kann Dich so faszinieren und fesseln, daß Du Zeit und Raum vergißt?

Bei kreativen Arbeiten verfliegt die zeit im Nu – z.B. beim Filzen! Sowas mache ich auch am Liebsten, wenn ich nicht auf die Uhr schauen brauche – und mir Zeit lassen kann… dazu ein schönes Hörbuch, und die Welt verschwindet in Seifenbergen….Aber auch, wenn ich raus spazieren gehe, oder Pfützen untersuche ^^

Was tust Du, um Dich zu entspannen und behaglich zu fühlen?

Mir warme Socken anziehen (ganz wichtig) – vielleicht zuvor noch schön baden… Einen Tee kochen (oder Kakao), mich in eine Decke hüllen und mich ankuscheln – meist mit Kater auf dem Schoß, der gekrault wird – dazu ein Buch – fertig ^^

Unerwartet wird ein Termin abgesagt und Du hast drei Stunden Zeit für Dich. Was stellst Du an?

Wahrscheinlich grummel ich erst mal vor mich hin – schließlich hatte ich mich auf den Termin eingerichtet… Je nachdem was es war, mache ich es alleine… Ansonsten folgendes: Spazieren, stricken, lesen oder fotografieren…

Wie findest Du neue Freunde?

Neue Freunde sind etwas kostbares, und sie finden sich einfach nach einiger Zeit… Man lernt jemanden kennen (bei diversen Aktivitäten) und liegt auf einer Wellenlänge – dann möchte man sich kennen lernen… Also unternimmt man gemeinsam etwas. Je nachdem, wie viel Zeit man miteinander verbringt, benötigt man vielleicht ein Jahr, um möglichst alle Facetten des anderen zu erfahren… hat man es bis dahin ausgehalten (^^) beginnt sich das gemeinsame Band zu festigen… dann würde ich von „Freund“ sprechen…

Wenn Du einmal eine Nacht in einem Laden verbringen und dort (an/aus)probieren könntest, was Du wolltest – was für ein Laden müßte das sein, und warum?

Mhmm – nach großen Fragezeichen würde ich wohl ein Bastelladen auswählen. Dort könnte ich dann alle Materialien mal ausprobieren, besonders die, die mir unbekannt sind – den Laden den ich auswählen würde, ist ein „Großhändler“ – der von Mal-Utensilien, über Mosaik alles enthält, was das kreative Herz begehrt ^^
Die Alternative dazu wäre ein großer Öko-markt, der neben lebensmitteln auch Kosmetik, Bücher und Kleidung enthält…

Welcher Gottheit fühlst Du Dich verbunden, und warum?

Ich würde sie „die Eine“ nennen – sie hat viele Namen, und erscheint in verschiedenen Gestalten – für mich ist die Mondsichel eines der tragenden Symbole – sie ist um mich und in allen Dingen. Ich möchte ihr keinen Namen (ich könnte einige Namen aber nennen) geben, da es viele Aspekte gibt, die mich ansprechen – denen ich mich verbunden fühle. Ich fühle mich von „Avalon“ sehr angezogen, und habe einen Hang zum „Feen-Volk“… Sie begegnet mir überall, besonders in den Bäumen – suchen tue ich sie, in dem Land aus dem ich komme – und sie wartet auf mich – lässt sich gerne finden… an Wegkreuzungen, an alten Eichen&Buchen, wenn ein Ahornblatt winkt. Ich höre ihre Stimme im Wind, fühle ihre Berührung auf der Haut, wenn ich in die Sonne schaue. Sie hüllt mich in Dunkelheit in einen Mantel, und zwinkert mit den Sternen. Sie atmet ein im Frühling – und atmet aus im Herbst… Wer ist sie? Sie ist „die Eine“ ^^

Advertisements

2 Kommentare zu „Leben die Fragen – Frage das Leben

  1. vielen dank für’s ausfüllen 🙂

    und wenn ich darf, ein bissel blogfremder content: ich kann bei karmindra nicht kommentieren und ihre mail-addy finde ich auf ihrer seite auch nicht. kannst du das mal weitertrommeln?^^ danke dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s