Aus dem Nähkästchen geplaudert…

Diese Redewendung stammt aus der Zeit, wo sich Frauen noch zum Nähen trafen, und in der Frauengruppe dann die Möglichkeiten hatten, über Themen zu sprechen, die man sonst nicht ansprach – meist kleine Geheimnisse (z.B. was in dem Liebesbrief stand, den man bekommen hatte ^^)

Gestern traf sich unsere „Mini-Frauen-Gruppe“ zum ersten Mal… wir wollen die einmal monatlich tun, jedesmal bei einer anderen, und dann dort, diverse kreative Arbeiten umsetzen… Da wir alle gestern einen Tag frei hatten, trafen wir uns schon gegen 11 Uhr und konnten bei einem kleinen veganem Brunch uns schon einmal stärken, und die aktuellsten Neuigkeiten austauschen…

Weil so schönes Wetter war, gingen wir aber noch spazieren, machten mal wieder einen Haufen lustige Bilder- und als wir dann (nach zwei Stunden) wieder heim kamen, waren wir ganz schön platt…

Aber, wir packten die Nähmaschienen aus… Ich hatte bisher noch nie genäht, darf aber seit kurzem eine Nähmaschiene mein Eigen nennen – und ich lernte, wie ich die Fäden einspanne und konnte schon direkt erste Nähversuche machen…

Das erste genähte Werk… ein Nadelkissen für Stecknadeln, was dann noch an ein Gummi genäht wird, damit man es sich über das Handgelenk ziehen kann *jay*

Tee floss in Massen – bis dann am frühen Abend die Mädels gen Heimat zogen… Wir haben so viel gelacht und gemacht, dass wir alle mit gutem Recht behaupten können: Das war ein schöner Tag… (da meine Kamera leider den Geist aufgegeben hat, stammen die Bilder aus Karmi´s Kamera… o. aus dem Handy *RIP*)

Ich persönlich finde im übrigen solche Frauen-Treffs wundervoll… würdet ihr auch kommen?

Advertisements

18 Kommentare zu „Aus dem Nähkästchen geplaudert…

  1. Das sieht und klingt nach einem wunderschönen Tag. Und ich würde auch zu so einem Treffen kommen. Hört sich toll an. Ich glaube sogar, dass ich gar nicht soooo weit von Euch weg wohne ;-).

      1. In Dormagen. Und ich meine ich hätte mal gelesen, dass du in Düsseldorf und Dortmund warst. Das ist ja nicht so weit weg von mir.

      2. Das stimmt in der Tat 😀 Vielleicht ist der Weg gar nicht sooo weit 😉 und wer weiß, wer weiß, ob man sich nicht auf dem nächsten Treffen sieht?!

    1. Das wäre echt toll. Falls ihr sowas mal wieder vorhabt, kannst du es dann hier posten? Dann würde ich gucekn ob ich Zeit habe und mich mit dir in Verbindung setzen.

      1. Meine Antwort ist weg??? Komisch. Also nochmal: wäre super, wenn du mir dann eine Mail schicken würdest. Danke.

  2. Ich finde solche Frauentreffs auch wunderbar. Leider gibt es bei uns in der Nähe so etwas nur von der Kirche organisiert.
    Wenn wir mit dem Häuschen fertig sind und der geeignete Platz da ist, schwebt mir so etwas auch vor.
    Der Austausch untereinander ist so wichtig und stärkend, gerade in dieser schnelllebigen Zeit.
    Ich wünsch euch weiterhin viel Spaß bei Euren Treffen!

    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Das nächste Mal ist dann meine Nähmaschiene auch dabei! Das praktische beim Nähen ist das man ja auch jederzeit aufhören kann, beim filzen hab ich immer das Bedürfnis einmal angefangenes auf jeden Fall erstmal zu Ende zu filzen.
    LG
    Karmi

  4. Ja, ich würde auch gerne zu so einem Treff kommen, zumal ich hier, in der neuen Stadt, leider noch keinen richtigen Anschluss gefunden habe. Leider wohne ich zu weit weg. 😦
    Aber es macht Spaß, eure Bilder anzusehen, denn ihr versprüht echte Lebensfreude darauf. 🙂
    Viele Grüße,
    Mary

  5. Ich finds auch immer wieder angenehm nur unter Frauen zu sein. Ich würde auch mal vorbei kommen oder ihr kommt ins wunderschöne Sauerland, ist ja auch nicht soooo weit. Bei mir in der Nähe ist eine tolle Höhle, da kann man fein singen 🙂

    Lieben Gruß
    Nenya

  6. ich würde auch kommen. mir geht’s wie mary, in der neuen heimat hab ich noch keinen anschluß gefunden (aber ende des monats gehe ich auf zwei veranstaltungen, wo ich mir anschluß suchen will, sakra!).

  7. das klingt nach einem herrlichen, kreativen Frauentag …. Weberinnen – Spinnstuben – ja, ja, die wundervolle dunkle Zeit schickt ihre Boten voraus. Solch ein Treff ist wunderbar, aber vom Stuttgarter Raum leider etwas zu weit … oder gibt es solch einen Treff auch im Stuttgarter Raum?
    Lichtvolle Herbstgrüße, Saviera

  8. Das klingt wirklich toll, ich wäre gern dabei gewesen ♥
    Was besonders lustig ist: Ich kann gar nicht nähen, filzen, weben, stricken, häkeln. Aber vorgestern habe ich mich spontan zu einem Nähkurs angemeldet und abends hat mein Mann dann seine Nähmaschine ausgepackt und mir erklärt und ich habe ein kleines Säckchen genäht. Habe so eine Lust auf handwerkliche Kreativität gerade. Mal schauen, wie das weitergeht..
    Herbstliche Grüße von Nina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s