Kunst auf der Burg

Das schöne Wetter ausnutzend, waren wir wieder unterwegs… Und hatte wieder mal richtig Glück mit dem Wetter… strahlend blauer Himmel, aber klirrend kalt, trotz Sonneschein – genau das richtige Wetter für ein Beushc auf den Kunsthandwerkermarkt aud Schloss Burg in Solingen – der übrigends noch bis zum 4.11. besuchbar ist – vielleicht machen die Bilder ja Lust auf mehr^^

Rund um das Schloss, im Hof und in der Burg selber, hatten sich rund 150 Aussteller versammelt, die ihre Kunstwerke zur Schau stellten… Von Filz und Schmuck über Hüte und Holzarbeiten zu diversen wunderlichen Dingen wie diesen hier:

Handgesponnene Wolle konnte man auch erwerben

Und wunderbare Töpfersachen, wie diese bunten Hühner auf der Stange…

Das schöne an der Aufteilung des MArktes war, dass wir erst draußen schauen konnten, bis wir richtig durchgefroren waren, um dann die Aussteller in der Burg selber an zu sehen, um uns auf zu wärmen.

heute waren wir, weil auch wieder so tolles Wetter war, auf Streifzug durch den Wald… einen kleinen Spaziergang machen, dabei fanden wir einen ganzen Schatz an Stockschwämmchen (die schnell verwechselt werden, mit dem tödlich giftigen Gifthäuptling – also bitte nicht einfach so sammeln!!!) Weil wir keinen Korb dabei hatten (wir wollten ja auch nur spazieren gehen) nahmen wir meine Mütze, die sich dafür wunderbar eignete…

Weil wir uns selber dann doch nicht 100% sicher waren, ob das Stockschwämmchen sind – und eine Vergiftung mit dem Knollenblättergift tödlich endet (und leider erst knapp 3 Tage später auftritt, wenn dann eh schon alles zu spät ist), haben wir uns dann doch entschlossen, diese gefrorenen Schätze nicht zu konsumieren, sondern wieder aus zu setzten…

Mehr Bilder vom Kunsthandwerkermarkt und Herbstbilder, könnt ihr hier sehen.

Ward ihr auch unterwegs? Schneit es sogar bei euch?

Advertisements

3 Kommentare zu „Kunst auf der Burg

  1. aaaah, wie toll! schloß burg! da waren wir auch ganz oft, als wir noch in nrw gelebt haben. bei der dame mit der woll- und spinnstube habe ich damals neben wolle auch knöpfe und wollnadeln gekauft und sie hat unserem sohn seine erste mütze gestrickt, damals noch für den brutkasten ❤

    1. Oh, wie schön – ja, sie hat wundervolle Dinge in ihrem kleinen Schatzkämmerlein – leider war es so voll, dass man noch nicht einmal rein kam ^^
      An einem anderen Tag noch mal hin (ohne Basar)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s