Spirituelle Schwangerschaft II

In der vergangenen Woche beim Yoga-Kurs, war noch etwas zeit, so dass wir uns über unsere Bauchzwerge, Geburt und Co unterhielten. Einer der Frauen erzählte, dass es bei ihr nur noch 9 Wochen sein, bis sie entbinden würde – und ich war total überrascht. Daraufhin meinte sie, dass ich doch auch gar nicht mehr so lange hätte, ich wäre doch nur ne Woche „hinter“ ihr.

Leicht beunruhigt ging ich nach Hause… war es wirklich gar nicht mehr so lang? Irgendwie dachte ich, ich hätte noch soooo viel Zeit… Um diese Zeit genau im Auge zu haben, sie zu feiern und zu ehren, habe ich mir überlegt, eine „Geburts-Spirale“ zu gestalten.

Sie besteht aus einer Holzspirale, in die 24 Bohrungen die Möglichkeit geben, einen Adventskalender zu gestalten, oder Geburtstage zu feiern… Ich nahm die Hälfte der Spirale, so dass ich 12 Bohrungen habe… Für jede Woche ein Loch (sozusagen).

Dann wurden rote Kerzen hineingesteckt und ein Kristall, den ich zu Beginn der Schwangerschaft für den Bauchzwerg ausgesucht hatte, wandert nun von Woche zu Woche eine Kerze weiter. Jede Woche wird dann eine Kerze mehr angezündet. Jetzt am Wochenende war es sehr schön, gemeinsam mit dem Mann, diese Kerzen zu entzünden (es brennen schon drei Kerzen) – so kann auch er bewusster die näher kommende Veränderung erleben…

https://i1.wp.com/i1261.photobucket.com/albums/ii585/Wilde-Woelfin/Homework/20121201_091037.jpg

Hier seht ihr den kleinen Geburts-Altar – ich liebe es, ihn an zu sehen und dort an den brennenden Kerzen zu stehen… irgendwie vermittelt mir das ein wärmendes, wohliges Gefühl – und ich habe das leichte Gefühl, dass das Feuer jeder Kerze, Unsicherheiten wegbrennt 🙂

Außerdem stecke ich in einer Nestbau-Phase. Habe mir für die wichtigsten Dinge schon Listen gemacht, die ich dann anch und nach abhaken kann: u.a „Dinge für den Bauchzwerg“, „Für´s Wochenbett“ „Klinik-Tasche“ und „Formalitäten“

So kann ich nach und nach alles Zusammentragen, was wir noch brauchen, ohne etwas aus dem Blick zu verlieren.Wie habt ihr euch vorbereitet? Habt ihr Interesse an solchen Listen? Wären sie für euch hilfreich?

Advertisements

13 Kommentare zu „Spirituelle Schwangerschaft II

  1. wunderschön, dein altar und die idee mit der spirale.
    ich habe damals keine zeit gehabt, mich vorzubereiten (not-op in ssw 28), von daher genieße ich es, daß du uns großzügig an deiner spirituellen schwangerschaft teilhaben läßt. vielen dank, meine liebe ❤

  2. Wirklich eine ganz tolle Idee so ein Geburtsaltar, schön! Da ich keine Kinder habe und wir uns auch entschieden haben keine zu bekommen kann ich leider nicht mit hilfreichen Tipps dienen. Aber ih wünsche Euch für die restliche Schwangerschaft und natürlich alles, was danach kommt, von Herzen Alles Gute! 🙂

  3. Der Altar und auch die Geburtstspirale ist einfach wunderbar!
    Ich wüsste gar nicht was ich auf so eine Liste schreiben sollte, um ehrlich zu sein. Aber hilfreich sind solche Listen allemal. Ich würde vermutlich auch eine erstellen, sollte ich schwanger sein.

    Liebe Grüße,

    Kivi

  4. Liebe Wölfin, das ist eine tolle Idee! Darf ich diesen Artikel auf der Schwangeren-yoga.com Seite veröffentlichen? Der würde sehr gut dazu passen. Meld dich doch gern per Mail bei mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s