(Health) – I just give it another try

Seit Montag läuft nicht nur die Yoga-Challenge, die die Wurzelschneiderin ins Leben gerufen hat, sondern auch Miri´s Green-Smoothie- Challenge.

Mittlerweile sind nun knapp zwei Jahre vergangen, dass ich, gemeinsam mit vielen anderen Bloggerinnen, 21 Tage versucht habe nach Kris Carr´s Crazy Sexy Detox zu leben. Leider ist mir es misslungen – allerdings habe ich mich auch fast nur noch rohköstlich ernährt, und das von null auf hundert kam einfach nicht so gut. Diesmal möchte ich es anders machen. Nachdem ich vergangene Woche den Film „Hungry for a change“ gesehen habe, fühlte ich mich wieder mal hoch motiviert, mein Leben und meine Ernährung zu verändern/verbessern. Allerdings habe ich aus den Versuchen gelernt, und so beschlossen, etwas langsamer vor zu gehen:

– 21 Tage morgens einen grünen Smoothie trinken (egal ob als Frühstück, oder zusätzlich) – zu jeder Mahlzeit etwas Rohkost dazu essen (z.B. morgens Obst, tagsüber Salat)
– 40 Tage lang tgl. Yoga machen (egal ob „nur“ den Sonnengruß, oder ein ganzes „Workout“)
– Affirmationen anwenden
– tgl. spazieren gehen

Wenn ich dann merke, dass ich das alles unter einen Hut bekomme, werde ich den Rohkostanteil langsam anziehen, außerdem auch ein paar mehr Tagesroutinen einbauen – mein Ziel sieht dann wie folgt aus:

– jeden Tag einen grünen Smoothie trinken – tgl zu jeder Mahlzeit Obst/Gemüse essen und eine komplett rohe Mahlzeit essen
– Meditieren und Bürstenmassagen
– ein Wochenende Detoxen (grün!)

Mal sehen, wie das so läuft – ich werde euch mit Fotos der verschiedenen Smoothies und Co´s versorgen…

Advertisements

3 Kommentare zu „(Health) – I just give it another try

  1. Das klingt doch nach einem super Plan! Ich erhöhe auch so langsam wieder meinen Rohkostanteil. Aber ich stille den Kobold noch zu viel, als dass ich schon richtig loslegen könnte. Aber seit ein paar Tagen zeigt er reges Interesse an richtigem Essen, deswegen denke ich wird es langsam Zeit.
    Wie läufts bei Dir und dem Wölfchen mit dem Essen? Nimmt er das Fläschchen gut? Viele liebe Grüße, Miri

  2. Ich hatte gestern Abend eine total detoxige Pizza :p
    Aber ich war SO froh überhaupt wieder Apetit auf was herzhaftes zu haben das ich mir das mal gegönnt habe nach quasi 3 Tagen Schonkost.

    Liebe Grüße,
    Karmi

  3. Ich finde, das ist schon wieder eine Menge Veränderungen auf einmal. Wenn ich etwas an meinem Leben/Essen ändern will, nehme ich mir immer max. eine Änderung vor und gucke, ob die mir wirklich gut tut. Nach einer Woche kommt dann die nächste Veränderung, vielleicht… aber – viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s