Wochenweise Glück 2

Spiritjunkie

In der letzten Woche hatte ich wieder Nachtwachen – die bringen immer etwas Chaos in mein Leben – gerade deswegen ist es mir besonders wichtig, mich auf die Dinge zu konzentrieren, die ich in meinem Leben haben mag: Liebe

 

Dankbarkeits-Liste

* in einem Problem wurde ich von meinen Freundinnen unterstützt und gecoacht. Das bedeutet mir viel
* an einem Nachmittag hatten der Zwerg und ich sehr viel Spass daran, durch das Wohnzimmer zu Bollywood-Klängen zu tanzen
* habe Zeit gefunden, um die Aufgaben des Lifebooks um zu setzten und konnte
* mich endlich wieder kreativ betätigen – das fühlte sich toll an
* mit mir wurde an einem Abend der „Didi“ geteilt. (so wird hier der Schnuller genannt – sein Heiligtum)
* der Zwerg hat ein neues, schönes Wort gelernt: „Kuschelmonster“ – und das sagt er, wenn er kuscheln mag ❤
* der Mann hat es mir ermöglicht, nach zwei Nächten, einen ganzen Nachmittag nur für mich zu haben:
* in der Sonne gesessen und danach gebadet (lange eingeweicht)
* sehr dankbar bin ich für die ruhigen Nächte
* am Samstag kam die neue Flow, die erst Dienstag zu kaufen ist – die konnte ich dann schon mit nehmen und in Ruhe lesen
* außerdem gibt es das Buch „Miracles Now“ von Gabrielle Bernstein nun auch auf deutsch – das hatte ich mir bestellt und direkt mit genommen
* habe mich mit meinen Gefühlen auseinander gesetzt, und habe das Gefühl, etwas heilen zu können
* ein weiteres Buch, für dass ich sehr dankbar bin, und dass ich sehr empfehlen kann ist: „Rückkehr zur Liebe“ von Marianne Williamson (Taschentücher bereit halten)

Wie war deine Woche? Wofür bist du dankbar? Was hat dir gut getan?

 

Verlinke deine Dankbarkeits-Liste hier – schreibe einen Kommentar mit dem Link zu deiner Liste.

Die Sammlerin

Jademond

Wurzelkraft und Flügelschlag

Advertisements

7 Kommentare zu „Wochenweise Glück 2

  1. Du hast hier aber sehr schön umgebaut! 🙂 🙂 🙂
    Ich habe heute in deinem Archiv gewühlt und dabei die Puppen wieder gefunden. Hast du in der Zwischenzeit mal wieder eine umgestaltet? Oder eher keine Zeit/Lust dazu gehabt?

    LG
    Alexis Solvey

    1. Ich habe zu Yule eine Dryade gestaltet für eine Freundin – habe aber vergessen, sie zu fotografieren. Wenn ich das nächste Mal da bin, werde ich das nach holen und sie zeigen. Da habe ich sogar die haare verändert

  2. Liebe Ana,
    ich bin neulich durch Jademond auf Deinen Blog gestoßen. Persönliches Wachstum in Verbindung mit Kindern und Mamasein ist ebenfalls mein Leitthema, blogge allerdings erst seit 11/2014. Ich bin begeistert von dem was ich bislang bei Dir gelesen habe und teile gern meine Dankbarkeitsübung der vergangenen Woche.
    https://wurzelkraftundfluegelschlag.wordpress.com/2015/01/18/achtsamkeit-3-und-mach-dein-denken-zu-einem-danken/
    Herzliche Grüße,
    Jasmin

    1. Willkommen Jasmin,
      Danke, für deinen Beitrag – er wurde sofoert verlinkt.
      Und auch ich bin der Meinung, dass dieses Thema so wichtig ist – gerade für Mütter – deswegen bin ich dir sehr dankbar, dass du es machst und andere inspirierst. Mich auch
      🙂
      Ana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s