Solar-Eclipse 2015

SolaEclipse2015

Morgen ist nicht nur Frühlingsanfang, sondern auch eine seltene astrologische Konstellation am Sternenhimmel zu bewundern: Eine totale Sonnenfinsternis, die wir hier in Europa mit bis zu 75% erleben können (falls es der Wolkenhimmel zu lässt). Und obgleich ich nicht wirklich Ahnung von Astrologie habe, möchte ich doch meine Gedanken dazu mit dir teilen.

Für mich fühlt sich diese Konstellation nach einem, ich hoffe nicht nur für den Einzelnen, Neuanfang an. Ich werde mich morgen hier hin setzten, und die Dinge, die ich für mich abgeschlossen habe, Dinge, die mir nicht gut tun, und mir nicht mehr dienen, loslassen. Und dann werde ich mich einem Neuanfang öffnen.

Außerdem möchte ich noch für die Erde/die Menschen um Heilung bitten und dazu ein kleines Ritual machen. (Denn ich denke, dass auch wir einen positiven Neuanfang benötigen)

Wenn du mehr über die Energien der SoFi wissen möchtest, kannst du bei alltagspiritualität ein komplettes Horoskop dazu lesen, oder auch bei Chani Nicholas und Virgomagic (englisch).

Hast du Zeit dich diesen Energien zu widmen? Was musst du los lassen? Was dient dir nicht mehr? Welche Dinge tust du aus Angst? Wie kannst du dich selber fördern? Wie kannst du mehr Vertrauen in dich selber haben?

Hier ist noch eine wunderbare Meditation, die du in den kommenden 40 Tagen tun kannst (mit mir zusammen, wenn du willst), um deine Intuition zu stärken – aber Achtung: bei dieser Meditation gibt es eine Warnung:

Während du es singst/praktizierst, ist es besonders wichtig, dass du eine positives Gefühl in dir hast/hältst, da es das was wir fühlen nach außen projiziert.

Ich werde diese Meditation morgen verwenden, um die Energie der Zeit an zu heben – um einen positiven Ort zu erschaffen.

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Solar-Eclipse 2015

  1. Hallo Liebes, für mich fühlt es sich genauso an, wie ein Neuanfang. Und ich möchte mich bis Beltane auch versuchen zu „erneuern“. Vielleicht hast Du Lust die nächsten 6 Wochen auch etwas in der Art zu machen? Wir könnten zusammen durch die Zeit gehen. Ich habe daran gedacht, jeden Tag 2-3 Tassen Frauenmanteltee zu trinken, als kleine Göttinnen-Kur für den doch etwas gebeutelten Körper nach der Schwangerschaft. Gerne würde ich auch täglich meditieren und in dieser Zeit mehr Wildkräuter essen. Was meinst Du, hast Du Lust?

      1. Hat ja doch geklappt mit dem Kommentar… Ich freu mich, super!! Ich schreibe grade über meine Kur auf dem Blog. Hach, wie schön, dass du dabei bist ♥♥♥ Liebste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s