Wochenweise Glück 15

Cherryblossom

Ist die Woche schon um? Kam sie euch auch so kurz vor? Vielleicht lag es daran, dass ich wieder Nächte hatte, denn da verbringe ich dann kaum Zeit mit Familie oder Freunden, da ich ja am Tage schlafe. Aber schauen wir mal, was das Glückstagebuch so her gibt:

* der Mann ließ mich aus schlafen
* Glück mit dem Kind erlebt
* das Free-Training von Gabrielle Bernstein angesehen
* zwei Bilder für Lifebook (nein, eigentlich für mich) gemalt… das ist mittlerweile wie eine Sucht
* mehrfach diese Woche meditiert
* gesungen und ein neues Lied gelernt  (Katzenjammer: Demon Kitty Rag)
* fast jeden Tag 2 l getrunken (yeay) und zweimal gesündere Frühstücksvarianten gegessen
* angenehme Dienste gehabt
* mit Schwiegervater bei Boesner eingekauft (Art Supplaaaaiiiis)
* noch lange mit dem Zwerg auf dem Balkon gespielt (vor der Arbeit)
* gelernt, dass ich mich mehr um mich selber kümmern muss
* eine negative Situation transformiert, in dem ich draus gelernt habe (und sie somit sehr wertvoll für mich wurde)
* ein langes Maiglöckchenbad genommen (das riecht so toll)
* einen langen Spaziergang alleine unternommen
* fotografiert
* mit dem Kind ein Mittagsschläfchen gehalten

Wichtig ist es hier für mich, dir zu zeigen, dass auch vermeintlich negative Situationen und Momente, wenn man sich sie ansieht, und die Bereitschaft dazu hat, auch durchaus positive Aspekte in sich tragen können.
Was steht in deinem Glückstagebuch? Was hast du wunderbares gesammelt? Verlinke deine Liste in den Kommentaren, damit unsere Glücksliste wachsen kann 🙂

* Jasmin von Wurzelkraft und Flügelschlag

* Nithiel

* Briganti – die Sammlerin

* Elfenhimmel

* Jademond hat ihre Liste dieses Mal gemalt – auf instagram

* Winnieswelt

* Luana Wiesentau

Advertisements

10 Kommentare zu „Wochenweise Glück 15

  1. Gerade als ich deinen Beitrag im Feedreader gesehen habe, dachte ich kurz „Huch, ist die Woche schon wieder vorbei? Was hast du eigentlich die letzten Tage so gemacht?“ und dann sind mir lauter schöne Momente der letzten Tage eingefallen. Danke fürs Erinnern 🙂

    Meine Highlights:

    * selbstgebackenes Brot bei meinen Eltern frühstücken und sich am großen Küchentisch mit all meinen Geschwistern ein wenig wie in der Kindheit fühlen
    * nach einer langen Zugfahrt vom Freund am Bahnhof abgeholt werden
    * nette Komplimente & interessante Rückmeldungen für einen eher persönlichen Blogbeitrag bekommen

    Liebe Grüße, Svenja (Apfelmädchen)

  2. Ich danke euch sehr ihr wunderbaren Frauen. ich liebe es, eure Listen zu sehen, und freue mich, über eure schönen Glücksmomente.
    Habe direkt schon wieder von heute etwas sammeln können: EUCH
    *kuss*

  3. Liebe Wilde Wölfin,
    meine „Wegnotizen“ der letzten Woche haben nicht ganz den Gedanken der „kleinen Glücksmomente“ getroffen, die zu sammeln du aufgerufen hast.
    Hier ist ein neuer Versuch, den ich „Glückstagebuch“ genannt habe (Telepathie: In deinem neuen Beitrag benutzt du genau dieses Wort ) Es macht Sinn, so eine Sammlung wochenweise zu posten, ich ab jetzt immer freitags oder sonntags.

    Hier meine letzte Woche:
    http://wachimwind.blogspot.de/2015/04/gluckstagebuch-woche-1.html

    Es macht immer Spaß bei dir oder den anderen Frauen reinzulesen. Vielleicht magst du ja auch bei mir

    Lieben Dank
    und bis nächste Woche !

    Vilwarin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s