Dattelpralinen selbstgemacht

Dattelpralienen

Mhmmm, ich liebe dieses Dattelkonfekt – und ich genieße jedes einzelne Bällchen – besonders, wenn sie kalt aus dem Kühlschrank kommen (was aber kein Muss ist)

Für deine eigenen Bällchen brauchst du lediglich:

Medjool Datteln (die sind butter weich und ultra köstlich) und Kakao. Du kannst auch Carob – Pulver verwenden, oder Kakao in Rohkostqualität – ganz wie du magst.

Dattelpralienen1

Entferne die Steine deiner Datteln – und zerquetsche sie dann mit einer Gabel – das geht noch ganz leicht. Dann nimmst du ein paar Esslöffel Kakao – ich habe auf 8 Datteln, glaube ich, 4 Messlöffel gegeben… uns später noch einen dazu, weil ich das Gefühl hatte, das da noch etwas fehlt. Dann wird alles vermengt… das ist der anstrengendste Part – und wenn du eine Küchenmaschine hast, kann die das sicherlich für dich übernehmen… Schön durch mischen, bis sich alles gut vermengt hat. (Nicht naschen!)

Dattelpralienen2

Dann nimmst du eine kleine Menge der Masse in die Hand und rollst daraus ein Bällchen – die können so groß oder klein sein, wie du magst. Irgendwann, wenn du so warme Hände hast, wie ich, beginnen die Kugeln in der Innenhand zu kleben – wasch sie mit kaltem Wasser, dann kann es weiter gehen.

Der Zwerg und ich haben sie dann noch in Amaranthpops gewälzt, damit sie nicht aneinander kleben – du kannst den Schritt überspringen, oder sie in anderen Dingen wälzen… z.B. Kokosflocken, Erdmandelmehl oder was auch immer du da hast.

Ich habe diese Anleitung bei youtube gesehen – bei einem geliebten Kanal: Vegan Power Girl

Ich habe vor, diese Pralinen auch noch mit anderen Inhaltsstoffen zu machen – mit Kokos und mit getrockneter Mango? Oh, und für den Winter kann man Lebkuchen-Gewürz mit hinein geben, dann hat man vegane, ggf. rohe, Lebkuchen-Pralienen… wer kann da wieder stehen??

Was meinst du? Womit würdest du sie machen?

Advertisements

5 Kommentare zu „Dattelpralinen selbstgemacht

    1. Ich hab die bei Alnatura gefunden… da kann man sich einzeln welche nehmen. Ich glaube aber, dass eine Großpackung günstiger wäre – aber da muss ich selber noch recherchieren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s