(Frauensache) – Blutmond

Ebbe und Flut – kommen und Gehen – werden und sterben – Wandel im Rhythmus – Rhythmuswandel…

Seit der Geburt des Fröschleins, hat sich nicht nur meine ganze Welt gewandelt, sondern auch mein Innerer Rhythmus – Und an diesem letzten Vollmond in diesem Jahr, habe ich zum ersten Mal seit langer Zeit, das Glück, Blutmond feiern zu dürfen. Es ist für mich ein Zeitpunkt, an dem ich mich wieder mit meiner ureigenen Kraft verbinden kann, zu der ich seit längerer Zeit keinen Kontakt mehr hatte – ich fühlte mich kraft – und energielos – dementsprechend wollte ich diesen Tag und diese Zeit ganz bewusst begehen.

Ich begann damit, Bilder zu malen, die in mir aufstiegen – ich wollte keine „schöne“ Bilder malen, sondern rote! Wollte mich mit der Farbe des Blutes verbinden, mit dem Fluss des Lebens. Ich wollte es fließen lassen – in mir, aus mir…

Am kommenden Tag nahm ich einen Stein, den mir Karmi aus Irland mit brachte, zur Hand. In Irland fühlte ich mich sehr mit der Göttin verbunden, fühlte ich mich kraftvoll, energievoll und frei. Ich besuchte Maeve, um Herrin über mein Reich zu werden… und all diese Emotionen und Erinnerungen repräsentiert nun dieser Stein. Also wurde er bemalt… mit Blut… und landete auf meinem Altar.

Am Dienstagabend war also Vollmond – und ich schmückte mich mit roten Kleidungsstücken, und malte mir rote Spiralen auf den Körper. Zündete Kerzen an, legte all jene Dinge auf meinen Altar, die mich mit meiner Kraft verbinden sollten und feierte ein kleines Fest der Inneren Kraft.

Rückverbindung – Eigenmacht

Kraftort – WeiberKraft

Drachenzeit -Schlangentanz

Wandlungsort – werde ganz…

Ich male mit meinem Blut das Leben –

wie ich es will – wie ich es sah

Ich füge mich dem Rhythmus des Seins

kraftvoll und mächtig in uns Frauen

Ich tanze meinen Tanz

den Tanz des Lebens

des Gebens und des Nehmens.

Denn ich bin die EINE

die nach der du dich sehnst

die in dir wohnt

die durch dich wirkt

Frauenkraft

Blutzeit

Lebenssaft

Advertisements

11 Kommentare zu „(Frauensache) – Blutmond

  1. Sehr, sehr schön und kraftvoll, liebe Wölfin….! Ich wünsche Dir für 2014, dass Du gut zu Deiner Kraft und in Deine Mitte zurück findest und sich all Deine Wünsche erfüllen….! Alles Liebe zum Julfest und einen dicken Knuddler zum neuen Jahr…..! Liebe Grüße von Aine

  2. Ich bin meistens sprachlos, wenn ich bei dir lese, weil es in mir Seite berührt, denen ich dann nachsinne. Ich danke dir für dein Teilen, für deine Gedanken und Bilder, für deine Stärke und deine Schwäche.
    Von Herzen für dich und deine Lieben Segen und alles Gute für das kommende Jahr.

    irka

    PS: ich empfand 2013 auch als eins der intensivsten und eins der schwereren.

    1. Es ist mir sehr wichtig, dass ich andere Seelen berühren kann, danke für dein feedback. Das motiviert mich immer sehr, solche Experimente zu teilen.
      Ich glaube, dass dieses Jahr einfach schwer/anstrengend sein musste, damit ich etwas verändere… sonst hätte ich wohl weiter gemacht, wie bisher…
      Hoffe, dass es auch für dich nun leichter wird.

      Fühl dich geherzt

  3. Oh, die Bilder gefallen mir sehr gut, liebe Wölfin! So archaisch und authentisch! Deine Beiträge sind immer sehr inspirierend. Nun habe ich direkt Lust, meinen nächsten Blutmond auch mal kreativ zu begleiten 🙂 Vielen Dank fürs Teilen und eine frohe Julzeit wünsche ich Dir und deiner inneren Kraft! Lg von Maren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s